ROADS Publikumspremiere in Leipzig mit Sebastian Schipper

Der 18-jährige William aus dem Kongo versucht die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen. In Marokko trifft er zufällig auf den gleichaltrigen Briten Gyllen, der das Luxus-Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet hat und damit dem Familienurlaub entflohen ist. Die beiden werden zu perfekten Verbündeten: Getrieben von Abenteuerlust sowie einer großen Sehnsucht bahnt sich das ungleiche Paar seinen Weg durch Europa. Während die jungen Männer auf ihrer Reise immer stärker zusammenwachsen, werden sie mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen…

Die Premiere am 28.5.2019 um 20 Uhr findet in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen statt.

Anschließende Gesprächsrunde mit:

• Sebastian Schipper (Regisseur ROADS) • Mathias Anderson, Geschäftsführer Arche Nova (über Tanja Rerich) • Moderation: Petra Cagalj Sejdi, migrationspolitische Sprecherin der Stadtratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen Leipzig

• Grußwort: Paul Behr, Start with a Friend

Die Unterstützer und Partner von „Aktion Deutschland hilft“ und „Amnesty International Leipzig“ werden zur Premiere in der Passage zusätzlich mit Infoständen vertreten sein.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern: Umdenken – Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen AKTION DEUTSCHLAND HILFT Amnesty International Terre des Hommes No Hate Speech Movement Start with a Friend